Gelungener Test in Bad Urach

Zwei Wochen vor dem ersten Wettkampf in der Bezirksliga nutzten die Turnerinnen des Aufsteigers TSV Ellhofen den Hohenurach-Pokal des TSV Urach um ihre Übungen vor Kampfrichtern zu testen.

. Mit der Besten Schwebebalkenübung ihrer Kariere startete Janina Kloos in das neue Wettkampfjahr. Chiara Beer und Jara Ellinger zogen nach und kamen auch ohne Fehler durch ihre Übungen.

Beim anschließenden Bodenturnen und am Sprung zeigten alle TSV-Turnerinnen ihre Stärken.

Auch am letzten Gerät, dem Stufenbarren, turnten die Ellhofenerinnen nochmals stark auf. Mit starken 9,2 Punkten, dem zweitbesten Geräteergebnis, schob sich Chiara Beer in der Endabrechnung auf den 2. Platz. Jara Ellinger konnten sich mit dem 8. Platz in den Top 10 der 42 Kreis- und Landesligaturnerinnen behaupten. Lena Henrich, Janina Kloos, Marie Henrich und Katharina Schiele belegten die Plätze 16, 18, 24 und 35.

"Wenn es in zwei Wochen genau so läuft, dann müsste trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Enya Ollinger, der Klassenerhalt drin sein" zeigte sich Abteilungsleiter Markus Küstner mit den Leistungen der Turnerinnen zufrieden.

Hohenurachpokal

Katharina Schiele, Janina Kloos, Jara Ellinger, Chiara Beer, Marie und Lena Henrich beim Hohenurachpokal