Kampf um den Klassenerhalt geht weiter

Der 3. Wettkampftag der Bezirksliga des Schwäbischen Turnerbundes fand in Meßstetten statt.

Zum ersten Mal in dieser Saison hat Enya Ollinger nach ihrer Verletzungspause das Team des TSV Ellhofen wieder komplettiert.

Dass man den Klassenerhalt unbedingt ohne den Umweg über die Relegation sichern wollte, zeigte Chiara Beer gleich mit der ersten Übung am Boden. Da Lena Henrich noch eins drauflegte, Jara Ellinger und Enya Ollinger, trotz Trainingsrückstand nach ihrer zweimonatigen Verletzungspause, ohne Fehler durch ihre Übungen kamen, gingen sie nach dem ersten Gerät in Führung.

Am Sprung kam dann gleich der erste Rückschlag. Mit dem ungewohnten Sprungbrett konnten sich die 5 Mädchen nicht so richtig anfreunden, was wertvolle Punkte kostete.

Am Stufenbarren lief es dann um einiges besser. Nachdem Janina Kloos, Jara Ellinger und Lena Henrich ihre Übungen ohne Fehler beendeten, lies sich Chiara Beer von ihrem Sturz beim Flug vom unteren zum obren Holm nicht weiter beirren und turnte ihre Übung ohne weitern Fehler zu Ende.

Am abschließenden Schwebebalken kamen Chiara Beer, Jara Ellinger und Enya Ollinger ohne Sturz durch ihre Übungen. Nur Lena Henrich musste das Gerät unfreiwillig verlassen.

Durch diese kämpferische und geschlossene Mannschaftsleistung landete man in der Endabrechnung auf dem 4. Platz.

In der Tabelle konnten sie sich am TSV Dunningen vorbei auf den 6. Platz schieben.

Beim letzten Wettkampf am 05.04.2014 um 12:00 Uhr in der Balinger Sparkassenarena, wollen sie sich auf den 5. Platz verbessern, auf dem sich zur Zeit punktgleich die Mannschaft des TSV Markelsheim befindet. Dies würde dann der sichere Klassenerhalt bedeuten.

3. BL-WK

Endlich wieder Komplett. Auf gehts zum 3. Bezirksliga-Wettkampf: Lena Henrich, Enya Ollinger, Marie Henrich, Chiara Beer, Jara Ellinger und Janina Kloos